Pflege Katzen im Salon

Gerne Pflegen wir auch Ihr Büsi bei uns. Hier gibt es einiges zu erwähnen:

 

Katzen haben Deckhaar und Unterwolle und sollte regelmässig korrekt ausgebürstet werden, da sonst Filz entstehen kann.

Kommt es zu Verfilzungen ist das nicht nur unschön, sondern auch gesundheitlich problematisch. Unter dem Filz wird die Haut  nicht mehr belüftet und unter Umständen auch nicht mehr durchblutet.  Die ist äusserst unangenehm, wenn nicht sogar schmerzhaft. Beachten Sie, dass ein Tier das Schmerzen hat plötzlich aggressive Verhaltensweisen zeigen kann. Oft sind die groben Verfilzungen im Bereich der Intim- und Ausscheidungsorgane, was bedeutet, dass sich Exkremente im und unter dem Filz sammeln. Nebst unangenehmem Geruch sind Entzündungen möglich.

Bitte kommen Sie rechtzeitig wenn sie mit der Pflege Ihres Lieblings in Verzug geraten sind. In erster Linie werden wir versuchen die Fellpflege mit professionellem Werkzeug wieder in die richtigen Bahnen zu leiten.

Scheren
Selbstverständlich kann eine Katze mit langen Haaren in Form geschnitten oder etwas gekürzt werden. Idealerweise sollte eine Katze nicht (kurz) geschoren werden. Wie bei jedem Tier mit sogenanntem "Double-Coat" (2 verschiedene Fellarten) können nach der Schur Probleme mit dem Nachwachsen des Fells entstehen.  Oft müssen Katzen die geschoren wurden (auch aus medizinischen Gründen) immer wieder geschoren werden im Abstand von ca. 8 Wochen. Unter Umständen wuchert die Unterwolle und das Deckhaar verwächst sich darunter, oder bildet sich komplett zurück. Auch hier sollte die Katze unbedingt regelmässig im Salon gepflegt werde, bis sich eine Normalität eingestellt hat und für Tier und Halter ein vertretbare Pflegeform gefunden wurde. Derzeit erproben wir eine neue vielversprechende Pflegelinie, die ein gesundes Fellwachstum nach Komplikationen einer Schur wieder in Gang setzen kann.

Komplikationen
Den Liebling im Salon entfilzen zu lassen hat meist 2 Hintergründe: eine Narkose zu umgehen und Kosten zu sparen. Beim Entfilzen, ob mit Schermaschine oder von Hand kann die Haut eventuell platzen. Dies weil sie durch die schlechte Belüftung und Durchblutung spröde geworden ist oder sich das Tier (ohne Narkose) bewegt während des Pflegevorgangs.  Wir (siehe AGB's) können hier keine Verantwortung übernehmen falls Tierarztkosten entstehen sollten. Bei sehr starken Verfilzungen müsste die Katze beim Tierarzt unter Narkose geschoren werden. Danach begleiten wir Sie gerne durch den Nachwachsprozess hin zu einer vertretbaren Pflegeform für Sie und Ihr Tier, damit eine keine sich immer wiederholende Spirale eine "Pflegenotstands" einstellt.
Diese Komplikationen sind sehr selten, dennoch müssen wir Sie darauf hinweisen, dass es 100% Ihre Verantwortung ist diese Behandlung im Salon auszuführen. 

Kosten / Vorgehen

Wir arbeiten Grundsätzlich nicht allein mit Katzen. Das Bedeutet, dass Sie als Halter dabeibleiben müssen oder eine 3. Person dazu geholt werden muss. Bevorzugt wird das Arbeiten mit dem Halter, auch aus Kostengründen.  Kosten gehen nach Aufwand. Stundenansatz ist Fr. 80.-- pro Mannstunde.

in der Regel brauchen wir zwischen 30 - 60 Minuten für Entwollen bei kleineren bis mittleren Verfilzungen.